• Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

© 2019 Österreichisch-Japanische Gesellschaft

COMPLICITY

Mittwoch, 2. Oktober 17:50

Filmcasino

Kazenoki Wa Koto No Youni

コンプリシティ    /    風の樹は琴のように

Japan/China 2018, 116 min. OmeU

REGIE

Kei CHIKAURA

DREHBUCH

Kei CHIKAURA

CAST

Yulai LU

Tatsuya FUJI

Sayo AKASAKA

Kio MATSUMOTO

Fusako URABE

Viel wurde bereits gesagt über die restriktive Einwanderungspolitk Japans. Viele versuchen trotzdem ihr Glück, illegal freilich. Der Chinese Cheng-Liang ist einer von ihnen. Nur für kurze Zeit möchte er im Land bleiben, ausreichend Geld verdienen um anschließend die Werkstätte seine Vaters zu übernehmen und für Mutter und Großmutter zu sorgen. 

 

Der Aufenthalt in der Illegalität ist verbunden mit einem gefälschten Ausweis. Um den zu erlangen, ist der Schritt zur Kriminalität schon vorprogrammiert. Das nötige Kapital erlangt er nur durch organisierte Diebstähle und Hehlerei. Sein tatsächliches Ziel bleibt aber die ehrliche Arbeit, zu der er nun Dank seiner nagelneuen Fake-ID mit dem falschen Namen Liu Zugang hat. Er erhält einen Job als Küchengehilfe, ausgerechnet in einem Soba Lokal. Seine mangelnde Erfahrung versucht er durch Eifer wettzumachen, der alte Koch Hiroshi hat Nachsehen und Geduld mit ihm. Gutgläubig erkennt er das Potential, das in dem jungen Mann steckt und nimmt ihn beinahe wie ein Familienmitglied zu sich auf. Als Hiroshi eines Tages einen Anruf der Fremdenpolizei erhält, dämmert ihm, dass er getäuscht wurde und ahnt noch nicht die weitreichenden Folgen.

監督・脚本:近浦啓

出演:ルー・ユーライ、藤竜也、赤坂沙世、

松本紀保

技能実習生として中国から来日したチェン・リャン。研修先から失踪し、不法滞在の身となるが、故郷の母には真実を告げられないでいた。同じ境遇の仲間たちと一緒に窃盗に手を染める生活を始めたチェンは、ひょんなことから他人になりすまして蕎麦屋の住み込みとして働き始める。厳格な店主の弘、娘の香織、出前先で出会う葉月という女性。彼と彼を取り巻く人々の感情の機微が織りなす人間ドラマ。異国でただ目の前の日々を生き抜こうとする一人の青年の姿を瑞々しく描き出す。日中共同制作。東京フィルメックス観客賞受賞作品。

Mit seinem Spielfilmdebut war Kei CHIKAURA gleich beim Film Festival in Toronto zu Gast, danach bei den Filmfestspielen in Berlin. Bei der Tokyo FilmEX gewann der Film den Publikumspreis. Als alter Soba Koch ist Tatsuya FUJI zu sehen, der in Nagisa Oshimas In The Realm Of The Senses (1976) weltberühmt wurde.