• Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

© 2019 Österreichisch-Japanische Gesellschaft

DARE TO STOP US

Freitag, 4. Oktober 20:00

Filmhaus

Tomerareru Ka, Oretachi o

止められるか、俺たちを

Japan 2018, 119 min. OmeU

REGIE

Kazuya SHIRAISHI

DREHBUCH

Jun'ichi INOUE

CAST

Kisetsu FUJIWARA

Mugi KADOWAKI

Ku IJIMA

Arata IURA

Shūsaku KAMIKAWA

Kengo KŌRA

監督:白石和彌

脚本:井上淳一

出演:藤原季節、伊島空、

井浦新、門脇 麦、上川周作、高良健吾

Violent Virgin und Running in Madness, Dying in Love, das sind die Titel der beiden Filme von Enfant terrible Koji WAKAMATSU, die beim heurigen Japannual zu sehen sind. Der Regisseur dieser beiden schrägen Glanzstücke aus dem Jahre 1969, steht im Mittelpunkt dieses Biopics aus dem eigenen Hause der Wakamatsu Productions. Basierend auf der tatsächlichen Geschichte der jungen aufstrebenden Filmemacherin Megumi Yoshizumi, die bei Wakamatsu als Regieassistentin anheuert, werden wir mit den Produktionsbedingungen bei den Dreharbeiten zu den bekanntesten Werken aus der Wakamatsu Produktion in den späten 60er/frühen 70er Jahren vertraut gemacht. Ebenso näher gebracht wird uns der schwierige und exzentrische Charakter des Meisters Wakamatsu selbst, eher Tyrann als Genosse, voll männlichem Ego und herabwürdigendem Flair.

 

Mit seiner linksradikalen Gefolgschaft widmet er sich mehr und mehr dem politischen Kampf und offenbart dabei alle Widersprüche in denen sein wirrer Charakter verstrickt war. Seine besessene Zielstrebigkeit wirkt auf seine Umgebung wie blanke Rücksichtslosigkeit und manche seiner Mitstreitenden bleiben auf dem Weg zur besseren Gesellschaft und zum befreiten Kino auf der Strecke.

――こんなにも命がけで、こんなにもバカで愛おしい時間が、本物の映画を作っていた。

1969年、原宿のセントラルアパートに"若松プロダクション"はあった。当時33歳の若松孝二が作り出すピンク映画は若者たちを熱狂させ、時代の先端を駆け抜けていた。

21歳で若松プロダクションの門をたたき、助監督として奔走した吉積めぐみの目を通して、若松孝二と共に、映画、青春、そして恋、なにもかも危うくきらめいていた一瞬の時を描く。青春群像劇。

「ここではないどこか」を探し続けた映画人のほろ苦くて愛おしい一瞬を描き出す。

In diesem Jahr hat Regisseur Kazuya SHIRAISHI bereits fünf Filme abgedreht, The Devil's Path (2013) war sein erfolgreichster. Der neue japanische Star am Schauspielhimmel ist Mugi KADOWAKI (Hanagatami, 2018), die wir bei Japannual 2019 außerdem noch in Farewell Song und Samurai Marathon sehen können. Für Dare To Stop Us erhielt sie den Blue Ribbon Award als Beste Darstellerin und wurde beim Nikkan Sports Film Award nominiert