• Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

© 2019 Österreichisch-Japanische Gesellschaft

DEAR ETRANGER

Samstag, 6. Oktober 18:00

Osanago warera ni umare

幼な子われらに生まれ

Japan 2017, 127 min. OmeU

REGIE

Yukiko MISHIMA

DREHBUCH

Haruhiko ARAI, based on the novel by Kiyoshi SHIGEMATSU

CAST

Tadanobu ASANO

Rena TANAKA

Shinobu TERAJIMA

Miu ARAI

Narushi IKEDA

監督:三島有紀子  

原作:重松清『幼な子われらに生まれ』(幻冬舎文庫) 

脚本:荒井晴彦

出演:浅野忠信、田中麗奈、宮藤官九郎、寺島しのぶ

Das Prinzip der Patchworkfamilie ist in Japan weit weniger geläufig als in unseren Breiten. Dies bekommt auch Makoto zu spüren. In seiner zweiten Ehe hat er nun zwei Töchter, die seine neue Frau Nanae in die Ehe mitbrachte. Seine leibliche Tochter sieht er kaum noch, seine neue Familie will deren Existenz gar nicht wahrhaben. Als nun gemeinsamer Nachwuchs ins Haus steht, reagiert das ältere Stiefkind mit offener Ablehnung und spricht ihm sein Anrecht auf Vaterschaft ab. Die Familie droht zu zerbrechen und Makoto muss sich essentiellen Fragen über die Bedeutung des Prinzips Kleinfamilie stellen.

 

Die harte Offenheit, mit der die Regisseurin Yukiko MISHIMA hier in der Verfilmung des Romans von Kiyoshi SHIGEMATSU aus dem Jahr 1996 zu überzeugen vermag, ist ungewohnt in japanischen Familiendramen. Beinhart sind die Worte der Tochter, anklagend und verletzend. Die Lügen, mit denen man das Scheinbild wahren möchte, rächen sich bitter. Zwei große des japanischen Filmschauspiels geben dem Film die nötige Dichte, Tadanobu ASANO (letztes Jahr in gänzlich gegensätzlicher Rolle in Harmonium bei Japannual zu sehen) und Shinobu TERAJIMA in der Nebenrolle der Ex-Frau (sie war die Lucy in Oh Lucy beim letzten Japannual). Die Ehefrau Nanae wird von Rena TANAKA verkörpert, die dafür beim Mainichi Film Concours ausgezeichnet wurde.

中年サラリーマンの田中信と妻の奈苗はバツイチ同士で再婚。一見、平穏な結婚生活を送っているが、信は妻の2人の連れ子とはうまく関係を築けずに悩みを募らせる。一方、元妻・友佳の再婚相手は末期ガンで余命わずか。友佳と暮らす実の娘からは、血のつながらない義父の死を前にしても悲しめないと打ち明けられてしまう。そんな中、奈苗が妊娠したことをきっかけに、長女との溝が決定的になる信。“本当のパパに会いたい”と口にした長女に対して、半ば自暴自棄の感情のままに、奈苗の元夫・沢田に会わす決心をする信だが・・・