• Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

© 2019 Österreichisch-Japanische Gesellschaft

SAMURAI MARATHON

Samstag, 5. Oktober 15:50

Filmcasino

Samurai Marason

サムライマラソン

Japan 2019, 103 min. OmeU

REGIE

Bernard ROSE

DREHBUCH

Bernard ROSE, Hiroshi 

SAITŌ, Kikumi YAMAGISHI,nach dem Roman von Akihiro DOBASHI

CAST

Takeru SATOH,

Nana KOMATSU,

Mirai MORIYAMA,

Shōta SOMETANI,

Munetaka AOKI,

Motoki FUKAMI,

Shinsuke KATO,

Mariko TSUTSUI,

Mugi KADOWAKI

監督:バーナード・ローズ

原作:土橋章宏『幕末まらそん侍』(ハルキ文庫)

脚本:斉藤ひろし、

バーナードローズ、山岸きくみ

出演:佐藤健、小松菜奈、

森山未來、染谷将太、青木崇高、深水元基、カトウシンスケ、

筒井真理子、門脇麦

Als 1853 die Black Ships (kurofune) in der Bucht von Edo auftauchten, US amerikanische Kriegsschiffe unter dem Kommando von Matthew Perry, war die Aufregung im seit etwa 250 Jahren weiterhin isolierten Japan groß. Handel sollte erzwungen werden, noch gab es nicht mal einen Übersetzer. In Vorbereitung auf den drohenden großen Krieg lässt Feudalherr Itakura das Fitnesslevel seiner Kämpfer erhöhen, ein Marathonlauf (mit 60 km deutlich länger als das europäische Vorbild) soll seine Samurai stärken und bereits hier lässt der britische Regisseur Bernard Rose seine historischen Vorgaben hinter sich. Stattdessen rückt die Tochter des strengen Daimyō in den Mittelpunkt, die, gerade von zu Hause fortgelaufen, ebenfalls an dem prestigeträchtigen Rennen teilnehmen möchte. Zu dumm, dass ein Spion des Shoguns den Aufruf zum Lauf missversteht, als Aufruf zur Rebellion gegen diesen, und ein paar wilde Attentäter losschickt, um dies zu verhindern. Das rasante Samurai Spektakel führt verschiedene Handlungsstränge geschickt zueinander und mündet in den unvermeidlichen Schwertkampf der alten Schule in moderner Ästhetik, untermalt von der Musik von Philip Glass.

行きはマラソン、帰りは戦。時は幕末。迫る外国の脅威に備え、安中藩主・板倉勝明は、藩士を鍛えるために十五里の山道を走る遠足を開催する。優勝者すればどんな願いも叶うと知り、それぞれの願いを胸にスタートを切った侍たち。だが、幕府は遠足を“謀反の動き”と見て刺客を放つ。ただ一人、この計画に気づいた隠密の唐沢甚内は、「幕府か、藩か」―愛と忠誠心に揺れ動くなか、仲間たちに危機を告げ、共に戦うために走ることを決意する―。果たして、甚内は大切なものを守れるのか?そして、ゴールのその先に待つ日本の未来とは?

Höchst selten werden europäische Regisseure von japanischen Produktionen ange-heuert. Dem Briten Bernard ROSE gelang dieses Kunststück. Er, bekannt vor allem durch den legendären Candyman (1992), führte hier bei seinem ersten fremdsprachigen Film Regie. Hauptdarstellerin Nana KOMATSU ist bei Japannual 2019 auch noch in Farewell Song zu sehen. Ebendort spielt auch Mugi KADOWAKI die Hauptrolle, die hier Teil eines großen Casts ist, zu dem auch Mariko TSUTSUI gehört, die bei Japannual 2019 auch in JAM zu sehen ist.