• Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

© 2019 Österreichisch-Japanische Gesellschaft

AT THE TERRACE

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Terasu nite

テラスにて

Japan 2016, 95 min.

REGIE

Kenji YAMAUCHI

DREHBUCH

Kenji YAMAUCHI, basierend auf seinem Theaterstück

DARSTELLER

Kei ISHIBASHI 

Kami HIRAIWA

Ryuta FURUYA 

Kenji IWATANI 

Hiroaki MOROOKA 

In einer lauen Sommernacht scheint die vornehme Party eines reichen Firmendirektors langsam auf der Terrasse auszuklingen, wo die letzten Gäste ihren Blick über das luxuriöse Anwesen schweifen lassen und sich noch kurz voneinander verabschieden wollen. Als jedoch Tanoura, ein junger Toyota Angestellter, bei dem Anblick von Harukos eleganten, weißen Oberarmen einen wehmütigen Seufzer nicht unterdrücken kann, erhält der Abend einen unerwarteten Neubeginn: Die Gartenterrasse dient nun als Bühne eines unvoreingenommen provokativen Wortgefechtes zwischen gewollten und ungewollten Komplimenten, Anmaßungen, Missverständnissen, Missgunst und Eifersucht, bei welchem nicht nur alle Masken fallen gelassen, sondern auch die Beziehungen/Leben der Gäste auf den Kopf gestellt werden. 

 

Kenji Yamauchis humorvolle Satire ist eine Adaption seines eigenen Theaterstücks Trois Grotesques, welches 2015 den begehrten Kishida Drama Award erhielt und nun in filmischer Fassung das Publikum begeistert. Auf eine einzige Location beschränkt können sich die Protagonisten so richtig in ihren scharfen Dialogen austoben, die feine Spitze vermischt mit beißendem Gift, kaum mehr verhüllt von japanischer Höflichkeit und gesellschaftlichen Normen. Die Darsteller, die teilweise ihre Rollen schon auf der Bühne präsentiert hatten, genießen sichtlich das Szenario und laufen zu Höchstform auf.