GOODBYE CRUEL WORLD

Donnerstag, 6. Oktober • 21:40

Filmcasino

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/6
Slash 2020 Logo.png

Goodbye Cruel World

グッバイ・クルエル・ワールド

                                         


REGIE




DREHBUCH






CAST

Japan 2022, 127 min.

Tatsushi OHMORI

Ryō TAKADA

Hidetoshi NISHIJIMA 

Nao ŌMORI 

Tomokazu MIURA 

Takumi SAITOH

Copy%20of%20chanoma%20logo%20340kb%20Kop
nihonjinkai logo_edited.jpg
2000px-Yakult-logo.svg.png
Group 1_edited.jpg

Ein ‘77er Ford Thunderbird fährt einsam durch das spätnächtliche Tokyo. Darin eine Handvoll bewaffneter Gangster, die nichts Gutes vorhaben. In einem Love Hotel mischen sie eine dort versteckte Yakuza Geldwäsche Station auf, mit gar nicht zimperlichen Methoden, und flüchten mit einer beträchtlichen Geldbeute. Die zurückbleibenden Yakuzas werden von ihrem Boss aufs heftigste zurechtgewiesen, in unerwartetem Gespann mit einem undercover Cop. Die flüchtenden Gangster, so stellt sich heraus, sind keineswegs eine geeinte Bande. Zwei von Ihnen, der Taxifahrer Koichiro und die junge Miru wurden gar zu der Tat gezwungen, um ihre Schulden zu tilgen. Der ausgeraubte Sugiyama Clan jedenfalls ist wütend und sinnt auf Rache. Doch wer rächt sich nun an wem? Wer hintergeht wen? Und wenn die Gewaltspirale sich einmal dreht, dann stellt sich bald der Frage, wer wohl am Ende überbleibt. Und was macht eigentlich der Cop in der Geschichte?

監督:大森立嗣

脚本:高田亮

出演:西島秀俊、大森南朋、

三浦友和、斎藤工、

宮沢氷魚、玉城ティナ、

奥田瑛二、鶴見辰吾

夜の街へとすべり出す、水色のフォード・サンダーバード。カーステレオから流れるソウルナンバーをBGMに交わされるのは、「お前、びびって逃げんじゃねーぞ」と物騒な会話。互いに素性を知らない一夜限りの強盗団が向かうのは、さびれたラブホテル。片手にピストル、頭に目出し帽、ハートにバイオレンスで、ヤクザ組織の資金洗浄現場を“たたく”のだ。仕事は大成功、大金を手にそれぞれの人生へと戻っていく、はずだった。ヤクザ組織、警察、強盗団、家族、政治家、金の匂いに群がるクセ者たち。チューニングの合わないヤツらの、エキサイティングでポップな銃撃戦クライムエンターテイメント!

Für Regisseur Tatsushi OHMORI ist der Ausflug ins Yakuza Genre tatsächlich Neuland und beweist damit sein Vermögen, sich in den unterschiedlichsten Genres zurechtfinden zu können. Letztes Jahr war er bei Japannual mit Under The Stars prominent vertreten, davor mit Every Day a Good Day (JPL’19). Einen Namen hat er sich auch mit destruktiver Sozialkritik in Filmen wie Mother (2020) oder Taro The Fool (2019) gemacht. Mit Hidetoshi NISHIJIMA ist ein wohlbekanntes Gesicht in einer der Hauptrollen zu sehen. Er hat den Saab aus Drive My Car hier gegen einen amerikanischen Schlitten getauscht und verfolgt nun eher das Prinzip von Crime and Punishment als die Lehren des Onkel Wanja. Dass er heuer bei Japannual auch in Shin Ultraman zu sehen ist, beweist nur seine Vielseitigkeit. Ebendort treffen wir darüberhinaus auch Superstar Takumi SAITOH in der Titelrolle, hier in diesem Film allerdings bleibt uns seine bedrohliche Bösartigkeit lange in Erinnerung.