Montag, 5. Oktober • 22:30

ROAR

Filmcasino

1/7

Gou-on

                                         

REGIE

DREHBUCH

CAST

Japan 2020, 99 min. OmeU

Ryō KATAYAMA

Ryō KATAYAMA

Ryo ANRAKU, 

Mie OTA, 

Ryo KATAYAMA, 

Shoji OMIYA

2000px-Yakult-logo.svg.png

Makotos Familie zerfällt als sein Bruder aufgrund eines schweren Verbrechens ins Gefängnis muss. Das familiäre Scheitern und die soziale Schande nicht ertragend, begeht sein Vater Selbstmord. Makoto entflieht der Familie ohne irgendein Ziel. Er stößt auf einen wortlosen Fremden, dessen Job es ist, gegen Geld Leute zu verprügeln. Der emotionslose Mann hat auch nichts dagegen, dass Makoto bei ihm einzieht. Makoto versucht zu begreifen, wie man in einer derart von Gewalt durchsetzten Umwelt bestehen kann. In einer Parallelhandlung ist Radiosprecherin Hiromi einer ganz anderen Form der Gewalt ausgesetzt. Nach einer Affaire mit ihrem schmierigen Chef, lässt dieser nicht von ihr ab, verfolgt sie und setzt sie massiv unter Druck. Es ist diese Art von Druck, dem die beiden Hauptfiguren ausgesetzt sind, die nach Befreiung schreit, die dann nach langen Phasen der Zurückhaltung umso gewaltvoller erfolgen muss.

轟音

監督:片山享

脚本:片山享

出演:安楽涼、太田美恵、

片山享、大宮将司

"普通"ってしあわせなことなのかもしれない。
ある日、誠の兄が犯罪を犯した。それを苦にした父は自殺し、母も助けてはくれなかった。絶望した誠は家を飛び出し、自分を傷つけてくれるものを探した。そして、一人の浮浪者に出会う。殴り屋である彼と時間を共有していくうちに、誠の生と向き合う音が静かに響き始める。
俳優でもある片山享の初長編監督作品。出身地の福井県を舞台に、地方都市の鬱屈とした地で描かれる「さまざまなことを背負いながら、一生懸命に生きていく人達」。

In seinem Debütfilm, den er auch selbst geschrieben und geschnitten hat, spielt Regisseur Ryo KATAYAMA darüberhinaus auch gleich selbst mit, in der tragenden Rolle des verstörenden Prügelspezialisten.

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

© 2020 Österreichisch-Japanische Gesellschaft